FHNW Systemstatus

Vorfall: Adobe -Mail - kein Zugriff für Hochschulen auf Creative Cloud

Aktueller Status: Geschlossen

Meldungen zum Vorfall

Stand Meldung
12.01.2022 13:14 Bug in der Adminkonsole seitens Adobe geschlossen. Produkte sind nun alle auch in der Anzeige wieder korrekt dargestellt.
06.01.2022 09:59 Gestern wurden Mails von Adobe versendet, welche sie ignorieren können. Sollten Sie dennoch Probleme mit den Produkten von Adobe haben, können Sie sich an den IT Servicedesk wenden.
06.01.2022 08:31 UPDATE


User sollen sich direkt bei account.adobe.com mit der Federated-ID einloggen > Unternehmens- oder Bildungseinrichtungskonto wählen.


Wenn man danach "Cloud-Speicher insgesamt 102GB" sieht, dann hat man weiterhin Adobe CC Pro mit 100GB und Adobe Spark mit 2GB dem Abo zugewiesen und es handelt sich weiterhin nur um Kosmetik bei Adobe in der Adminkonsole…. Was es auch nicht besser macht und User ratlos zurück lässt, wir verstehen den Ärger und haben entsprechend bei Adobe reagiert.


EDU User ohne Adobe CC Pro sehen weiterhin nur 2GB Cloud-Speicher.
06.01.2022 07:38 Heute Nacht wurden von Adobe Mails versendet > "Sie haben keinen Zugriff mehr auf Zugriff für Hochschulen auf in Creative Cloud freigegebene Geräte" > Dabei handelt es sich um das Produkt > Spark mit Premium-Funktionen für Hochschulen - 2 GB - Standardkonfiguration > nicht um die Adobe CC Pro Edition. Allerdings ist das Trotzdem ein neuerlicher Bug, den wir zum Hersteller eskaliert haben. Wir melden, wenn eine neue Info dazu reinkommt.
04.01.2022 10:37 INFO von ADOBE: Zurzeit existiert ein kosmetischer Fehler, bei welchem zugewiesene Produkte über Benutzergruppen nicht korrekt angezeigt werden. Der Bug wird unter der ID "CAUIP-12055" geführt. Ein genaues Datum zur Beseitigung des Fehlers liegt noch nicht vor. 


Um sicherstellen zu können, dass der korrekte ID-Typ verwendet wird, bitte ich darum, dass sich der User aus der Creative Cloud Desktop App abmeldet und anschließend korrekt mit den User-Daten neu anmeldet. Wichtig ist, dass das Bildungs-/Unternehmenskonto (Federated ID) ausgewählt wird. Anschließend soll der User prüfen, ob eine Verwendung der Lizenz wieder möglich ist. 




Falls nicht, gibt es nicht nur ein kosmetisches Problem sondern es gibt vereinzelt auch ein technisches. Wir müssen diese User aber einzeln abfangen, da es seitens Adobe keinen Weg gibt, dies durch einen Massenvorgang/Synch zu lösen. Bitte in dem Fall via First Level Support den regulären Support Prozess (Ticketing) bestreiten.
04.01.2022 09:06 Am Donnerstag wurden Mails von Adobe versendet, welche Sie ignorieren können. Sollten Sie dennoch Probleme mit den Produkten von Adobe haben, können Sie sich an den IT Servicedesk wenden.

Weitere Vorfälle

Übersicht über andere Vorfälle.

Datum Status Nachricht
27.01.2023 Geschlossen Code42 Crashplan - Connection
26.01.2023 Geschlossen Diverse Applikationen nicht verfügbar
26.01.2023 Geschlossen Servus - Wartungsarbeiten
25.01.2023 Geschlossen Diverse Microsoft 365 Produkte nicht verfügbar
25.01.2023 Geschlossen Microsoft 365 Dienste haben Probleme
25.01.2023 Geschlossen Mailabruf im Servus funktioniert nicht
24.01.2023 Geschlossen Reminder - Umstellung Mailboxen in Servus
19.01.2023 Geschlossen Verarbeitet Mails im Servus sind nicht sichtbar
18.01.2023 Geschlossen Emergency Security-Patch gitlab.fhnw.ch
13.01.2023 Geschlossen Arbeitsräume in Teams können nicht erstellt werden
13.01.2023 Geschlossen lokale Navigation auf Inside-Seiten funktioniert nicht
11.01.2023 Geschlossen SSL Zertifikat für cr.gitlab.fhnw.ch ist abgelaufen
10.01.2023 Geschlossen Password Safe Neustart
10.01.2023 Geschlossen Subito MyPhone nicht verfügbar
09.01.2023 Geschlossen Enrollment über Jamf (Apple Geräte) schlägt fehl
04.01.2023 Geschlossen IRF hat seit Dienstag Performance-Probleme
03.01.2023 Geschlossen IAM und IAM Statustool momentan nicht erreichbar
03.01.2023 Geschlossen IRF ist nicht erreichbar
23.12.2022 Geschlossen SAP-Portal funktioniert nicht mehr wegen falschem Layout.
30.11.2022 Geschlossen Inside nicht Verfügbar